Januar 2013

Um die Galerie Bilder zu vergrößern, bitte anklicken.

28. Januar - Satè Spieße mit Erdnusssauce

Endlich, endlich nochmal grillen!! Fast 2 Wochen mussten wir krankheitsbedingt kürzer treten. Hut ab. Satè Spieße mit Erdnusssauce war genau das Richtige. In unserer neuen Vacco Vakuumdose wurden die Hähnchenbruststreifen schnell mariniert. Dafür ist die Vakuummethode perfekt. 1 Std. Vakuum ersetzt das Marinieren über Nacht. Die Marinade war perfekt eingezogen. In der Zwischenzeit wurde eine Erdnusssauce hergestellt. Die Spieße wurden bestückt und kamen für 15 Minuten direkt auf den Grill. Lecker.

 

direkt

ca. 15 Minuten

13. Januar - Cheesburger

Was macht man mit frischem Rinderhack? Genau, Burger. Besser gesagt Cheesburger. Ein frischer, lecker gewürzter Rinder-Pattie, gebettet zwischen knusprig gebratenem Speck, zugedeckt mit einer Scheibe Käse und ummantelt von weichen Buns ist einfach ein Hochgenuß ;) Burger geht immer !!

direkt

15 Minuten

12. Januar - Französischer Schlemmer-Dopf

Was ist das nur für ein komisches Ding am Himmel, so grell und ungewohnt! Das wird doch nicht die Sonne sein, die Erinnerungen an sie sind so blass geworden. Die ersten Strahlen im neuen Jahr. Hut ab. Genau der richtige Zeitpunkt für einen schönen Winter DO. 0°C und Sonnenschein, zündet die Holzwolle!! Heute gab es französischen Schlemmer-Dopf. Herzhafte Hackbällchen auf französischem Gemüse. Gebettet auf Kartoffelscheiben und bedeckt mit einer würzigen Sauce aus Cremefine und saurer Sahne. Ein Genuss !!

 

Briketts 6/20

ca. 90 MInuten

05. Januar - Gefüllter Hackrollbraten von der Zedernholzplanke

Nach der ganzen Schlemmerei über die Feiertage mal etwas leichtes, einen gefüllten Hackrollbraten von der Zedernholzplanke :) Gefüllt wurde der Braten mit einer angedünsteten Mischung aus Tomate, Lauch und braunen Champignons. Zur Bombe gerollt kam er indirekt auf den Grill. Gegen Ende der Garzeit wurde mit BBQ-Sauce gemoppt. Der rauchige Geschmack des Zedernholzes war das i-Tüpfelchen bei diesem absolut leckeren Braten.

 

indirekt

180 °C

ca.80 Minuten